Hilfestellung für den Download vom Teamviewer Support Modul

Download TeamViewer Support Tool

 

Um Ihnen die größtmögliche Sicherheit und einen raschen Verbindungsaufbau zu ermöglichen, haben wir extra für die NAS-Support-Sitzungen ein von uns lizensiertes TeamViewer-Support-Tool bereit gestellt. Diese Version ist bereits für unser Unternehmen lizensiert und speziel auf die Bedürfnisse unserer Kunden und auf die Richtlinien der neuen EU-Datenschutzverordnung DSGVO abgestimmt.

 

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist es notwendig, dieses Support-Tool für die Remoteverbindung mit Ihrem Coach oder Supporter zu verwenden. Bitte laden Sie zu dem vereinbarten Support- oder Coaching Termin unser TeamViewer-Modul herunter und starten Sie es auf unsere Anweisung.

Das Modul deinstalliert sich nach Beendigung unserer Remote-Sitzung wieder automatisch.

l

Unser TeamViewer-Modul ist für alle Systeme, wie Windows, macOS oder auch Linux geeignet. Für iPad oder ähnliche Geräte ist eine Remote-Sitzung leider ungeeignet, weshalb wir davon abraten und den Support dazu nicht anbieten können.

w

Sollten Sie bereits eine eigene TeamViewer Version installiert haben, so schalten Sie diese bitte vorher aus, bevor Sie unserer Support-Tool starten. Sie können Ihre bestehende TeamViewer-Version mit einem Rechtsklick (rechts unten in der Taskleiste)bequem beenden und nach dem Support Termin wieder starten. Unser TeamViewer wird sich nach der Sitzung automatisch wieder deinstallieren, damit Sie Ihre eigene Version wieder nutzen können.

Sollten Sie Fragen oder Unterstützung bei der Installation unseres TeamViewer-Support-Moduls haben, hilft Ihnen unser Support-Team natürlich gerne auch am Telefon weiter, damit wir das Coaching starten können.