Termin gebucht – so geht´s weiter

Bereiten Sie sich vor – gleich geht´s los

Nachdem Sie die Zusage, bzw. Auftragsbestätigung zu Ihren Support-Termin erhalten haben, kann es eigentlich schon losgehen.

Sie erhalten kurz vor Ihrem vereinbarten Installationstermin eine E-Mail mit einem Einladungslink zu unserem TeamViewer-Modul, den Sie bitte dann ausführen wenn Sie mit dem Techniker telefonieren.

Um den Zugriff durch unseren Supporter zu gewährleisten, sprich damit er die Maus und Tastatur ebenso bedienen kann, ist eine Zustimmung der „Fernsteuerung“ nötig. Bestätigen Sie diese Anforderung bitte mit „Ja“ oder „OK“, anderfalls kann der entfernte Support lediglich Ihren Bildschirm ansehen, jedoch nicht steuern.

Wenn Sie keine Steuerung durch den Supporter zulassen möchten, ist das auch kein Problem, dann müssen Sie den Anweisungen des Mitarbeiters folgen und die Klicks selbst ausführen.

Aber keine Sorge, Sie sehen alles was der Supporter macht an Ihrem Bildschirm und können jeden Schritt selbst nachverfolgen und sich ggfs. Notizen zu den einzelnen Stationen machen.

Während der gesamten Remote-Sitzung ist der Mitarbeiter am Telefon und sagt Ihnen exakt welche Schritte er gerade durchgeht und welche Einstellungen notwendig sind.

Sie sehen jederzeit Ihren Bildschirm und können exakt verfolgen was der Mitarbeiter gerade einrichtet. Sofern Passwörter z.B. für Benutzer oder den Routerzugriff einzutragen sind, können Sie diese selbst eingeben und brauchen diese nicht an dem Mitarbeiter am Telefon bekannt geben.

Die Passworte werde grundsätzlich verdeckt eingegeben und während der Eingabe mit einen Sternchen verschleiert, sodass ein Anderer, z.B. der Supporter diese auch nicht lesen kann.

Am Ende der Sitzung deinstalliert sich das TeamViewer Modul wieder automatisch und der Support hat keinen Zugriff mehr auf Ihren PC und kann auch Ihren Bildschirm nicht mehr sehen oder steuern.

Was Sie vor dem Termin beachten sollten

Um längere Wartezeiten zu vermeiden und damit wertvolle Zeit zu verschwenden, sollten Sie sich vor dem Installationstermin einen Notizzettel nehmen und folgenden Informationen aufschreiben:

  • IP-Adresse des Routers:
  • Router Passwort:
  • IP-Adresse der Diskstation
  • Benutzername und Passwort für die Administraionsoberfläche der Diskstation
  • Lassen Sie noch etwas Platz auf Ihrem Zettel damit Sie noch weitere wichtige Daten notieren können

Sorgen Sie dafür, das Ihr Betriebssystem aktuell ist und das Ihr Browser, wie Internet-Explorer, Firefox, Chrome oder Opera aktuell ist und nicht erst bei dem Remote-Termin unnötigerweise Zeit mit Updateinstallation verplempert.

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für den Installationstermin und kalkulieren Sie 60 – 75 Minuten ein, bei dem Sie sich auch auf den Termin konzentrieren können. Vereinbaren Sie bitte keinen Termin, zu Stosszeiten in Ihrem Tagesgeschäfft, Sie werden bei dem Installationstermin mitarbeiten und konzentriert sein müssen.

Was ist wenn der Einlandungslink in der E-Mail nicht funktioniert?

Sollte aus irgendeinem Grund die E-Mail nicht auf dem Computer ankommen, oder der Link in der Einladung nicht korrekt funktionieren, so können Sie das TeamVeiwer-Support Modul auf direkt herunter laden.

Den Teamviewer Support Client finden Sie auf unserer Webseite www.itservice-hilfe.de
Folgen Sie dannach den Anweisungen des Support-Mitarbeiter am Telefon.

Der Teamviewer Client wird lediglich für diese Sitzung benötigt und deinstalliert sich nach unserer Remotesitzung wieder automatisch.

Sie benötigen zum Instalaltions Termin:

  • einen internetfähigen PC mit einem Internet-Browser
    (bitte prüfen Sie vorher ob dieser aktuell ist)
  • Zugang zu Ihrem Internet Router (Passwort)
  • die Synology Diskstation (Passwort und ggfs. Adresse)
  • ein Festnetz Telefonanschluss

Synology Diskstation

Sie haben die richtige Wahl getroffen und eine Synology Diskstation angeschafft.

Nutzen Sie jetzt unsere Experten und lassen sich sich bei der Einrichtung, Installation und Inbetriebnahme Ihrer Diskskation von einem Fachmann helfen.

Ganz ohne Risiko und ohne Fachchinesisch – kompent und individuell für Sie abgestimmt

Individueller Workshop

Sie mögen keine festgelgten Pakete und vorgezeichnete Strukturen ?

Sie haben ein ganz besonderes Projekt, mit vielen individuellen Fragen und Einstellungen oder Wünschen? Dann nutzen Sie unseren individuellen Synology Workshop. In einem zuvor abgesteckten Zeitrahmen vermittelt Ihnen ein Netzwerkprofi das notwendige Wissen zur individuellen und effektiven Verwaltung Ihrer Diskstation.

Ein großer Vorteil bei unserem Individuellen Workshops liegt darin, dass Sie den Inhalt weitgehend selbst bestimmen können und auch tatsächlich alle Fragen die zu Ihrem Projekt passen, abgearbeitet werden, ohne das Sie Kompromisse eingehen müßen.