Video Station neue Medien-Ordner indizieren

Der Indexdienst auf der Synology scannt den Video-Ordner „Video“ selbstständig. Die Dateiinhalte werden durch die Medienbibliothek zur Indizierung neuer Inhalte kompiliert damit sie von Synology Multimedia Anwendungen (z.B. Media Server, Photo Station, Moments, Video Station und iTunes Server) wiedergegeben werden können.

Der Index lässt sich bei Bedarf in der Systemsteuerung kontrollieren und ggfs. neu aufbauen.

Eigene Media Ordner die z.B. über die Video Station in einer eigenen Bibliothek vom Benutzer selbst erstellt worden sind, werden allerdings nicht automatisch vom Index-Dienst erfasst und müssen manuell vom Anwender zum Indexdienst hinzugefügt werden. In diesem Beispiel fügen wir einen Order mit dem Namen „Flash“ zum Indexdienst hinzu, wie in der Abbildung zu sehen:

Indexdienst

 

Indizierte Ordner verwalten

In der Systemsteuerung > Indexdienst > Medienindizierung

Hier können wir einen zuvor erstellen eigenen Media Ordner zum Index hinzufügen, oder auch den bestehenden Index erneut aufbauen und kontrollieren. Ebenfalls lassen sich an dieser Stelle auch die Qualitätseinstellungen für die Miniaturansichten einstellen

Ordner hinzufügen

Über die Schaltfläche Indizierte Ordner kann ich hier nun meinen eigenen Ordner hinzufüge;

Erstellen > Ordner > Eigenen Namen festlegen > Ordner auswählen (dieser sollte ja zuvor erstellt und gefüllt sein)

Im letzten Schritt dieses Dialogfensters lege ich noch noch den Dateityp fest. Da es sich bei meinem Ordner um Videodateien handelt, kann ich die beiden anderen Dateitypen Fotos und Musik ausschalten. Mit einem Klick auf OK erhalte ich noch eine kurze Zusammenfassung meiner Arbeit.

Abschluss

In der Übersicht über die neu zu indizierenden Ordner muss ich nur noch auf die Schaltfläche „speicherndrücken, damit das System seine Arbeit aufnehmen kann.

 

Sobald der Indexdienst seine Aufgaben abgeschlossen hat (Achtung das kann bei größeren Datenmengen mehr Zeit in Anspruch nehmen) wird der Status Abgeschlossen angezeigt.

Videos im Ordner „Photo“ für Mobilgeräte konvertieren

Verfahren

Wer die Photo Station im Einsatz hat, kann auch Videos in den freigebenden ./Photo-Ordner./ hochladen. Damit mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tabletts diese auch richtig wiedergeben können, ist eine Konvertierung (Umwandeln) für Mobilgeräte notwendig.

Synology biete dazu eine Unterstützung an, die sich in der Systemsteuerung > Indizierungsdienst > Medienindizierung > Videoeinstellungen einschalten lässt. Diese ist standardmäßig nicht aktiviert. mp4 Dateien werden dabei nicht konvertiert

Benötigen Sie Unterstützung bei der Einrichtung Ihrer Synology ?

Suchen Sie einen professionellen Servicedienstleister der Ihnen bei der Einrichtung Ihrer  Synology Diskstation hilft ?

Wir bieten unterschiedliche Unterstützungs-Pakete (Support-Pakete) und individuelle Coaching an.

Rufen Sie uns jetzt an unter 0231 - 7 763 753 oder buchen Sie eines der Support-Pakete