Select Page

Hilfestellung für den Download vom Teamviewer Support Modul

Download TeamViewer Support Tool

Um Ihnen die größtmögliche Sicherheit und einen raschen Verbindungsaufbau zu ermöglichen, haben wir extra für die NAS-Support-Sitzungen ein von uns lizensiertes TeamViewer-Support-Tool bereit gestellt. Diese Version ist bereits für unser Unternehmen lizensiert und speziel auf die Bedürfnisse unserer Kunden und auf die Richtlinien der neuen EU-Datenschutzverordnung DSGVO abgestimmt.

 

TeamViewer für Microsoft Windows, macOS & Linux

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist es notwendig, unser TV-Support-Tool für die Remoteverbindung mit Ihrem Coach zu verwenden. Bitte laden Sie zu dem vereinbarten Support- oder Coaching Termin unser TeamViewer-Modul herunter und starten Sie es auf unsere Anweisung.

Das Modul deinstalliert sich nach Beendigung unserer Remote-Sitzung wieder automatisch.

l

Unser TeamViewer-Modul ist für alle Systeme, wie Windows, macOS oder auch Linux geeignet. Für iPad oder ähnliche Geräte ist eine Remote-Sitzung leider ungeeignet, weshalb wir davon abraten und den Support dazu nicht anbieten können.

w

Sollten Sie bereits eine eigene TeamViewer Version installiert haben, so schalten Sie diese bitte vorher aus, bevor Sie unserer Support-Tool starten. Sie können Ihre bestehende TeamViewer-Version mit einem Rechtsklick (rechts unten in der Taskleiste) bequem beenden und nach dem Support Termin wieder starten. Unser TeamViewer wird sich nach der Sitzung automatisch wieder deinstallieren, damit Sie Ihre eigene Version wieder nutzen können.

TeamViewer mit macOS mit Catalina & Big Sur

p

Feb.2021: Alle Probleme macOS Catalina & Big Sur sind behoben

Die aktuelle TeamViewer Version, die wir als Support-Tool bereit stellen, läuft auch mit jeder älteren und den neusten macOS-Versionen. Die Probleme bei Big Sur mit der Intallation aus dem vergangen Jahr, sind nun vollständig behoben.

Während der Übergangsphase (bis 03.2022) werden wir das AnyDesk, noch parallel unterstützen.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei Apple Geräten die Zugriffsrechte nach der Ausführung von TeamViewer oder AnyDesk noch anpassen müssen.
Bitte erledigen Sie diese Aufgaben vor unserem Termin, damit wir unsere Remotezeit für Ihre eigentlichen Synology Fragen nutzen können und nicht die Hälfte der Zeit mit den Einstellungen des macOS verplempern.
 

 Einrichtung unseres TeamViewer Remote-Support unter macOS

Installation TeamViewer mit Catalina oder Big Sur

  1. Laden Sie den TeamViewer-Client von unserer Webseite (oder hier) herunter.
  2. Öffnen Sie die gerade herunter geladene Datei “Teamviewer QS.zip” aus Ihrem Download-Ordner
  3. Gehen Sie über den Finder in den Download-Ordner und öffnen Sie die Datei mit einem Doppelklick
  4. Es erscheint eine Warnmeldung, ob Sie die Datei wirklich öffnen/starten möchten
  5. Bestätigen Sie diese Warnmeldung um das Programm zu öffnen
  6. Im lezten Schritt müssen noch die unten aufgeführten Datenschutzeinstellungen angepasst werden

Sobald Sie den TeamViewer zum ersten Mal gestartet haben, erscheint eine Meldung mit dem Hinweis, dass der Support-Mitarbeiter nur eingeschränkte Rechte am System haben wird. Im Klartext bedeutet das, dass der Supporter Ihren Bildschirm lediglich sehen kann, jedoch keine Funktionen, wie die Maus und Tastatur steuern kann.

Grundsätzlich wäre ein Support-Coaching natürlich auch mit diesen Einschränkungen möglich, allerdings kosten die telefonischen Anweisungen und ggfs. Korrekturen viel kostbare Zeit. Außerdem sind Missverständnisse schon vorprogrammiert und verzögern den optimalen Ablauf unseres Remote-Coachings. Um das Coaching so effizient wie möglich zu gestalten, wäre ein Zugriff auf den Bildschirm, Maus und Tastatur durch den Coach die optimale Ausgangslage. Um den Zugriff auf die Maus und Tastatur für den Coach, für die Dauer der Sitzung einzuschalten, gehen Sie bitte wie folgt vor.

Schauen Sie sich unsere Video-Anleitung an, um die Installation und Einstellungen für unser TV-QuickSupport-Tool live zu sehen:

Datenschutz Einstellung in Mac OS für den TeamViewer QS (QuickSupport)

Die unten beschriebenen Aktionen sind bei beiden Produkten (AnyDesk oder TeamViewer) prinzipiell identisch und müssen in beiden Fällen einmalig eingestellt werden. Sofern Sie das Programm nicht aus Ihrem Mac entfernen, bleiben diese Einstellungen auch für eine erneute Sitzung mit uns, erhalten. Jedoch kann ein Zugriff durch den Coach/Trainer nur stattfinden, sofern das TeamViewer QS gestartet ist und Sie den Zugriff “ausdrücklich” erlaubt haben.


Öffnen Sie die Systemeinstellung von Ihrem Mac und wählen Sie das Menü “Datenschutz & Sicherheit”

Wählen Sie nun die Karte “Datenschutz” aus um die erfoderlichen Einstellungen zu bearbeiten.

“Vor dem nächsten Schritt müssen Sie aber zuerst auf das Schloss klicken und mit Ihrem Benutzerpasswort – die Bearbeitung der – freischalten.”

mac OS Bedienungshilfen

Wählen Sie links den Punkt Bildschirmaufnahme an und verwenden Sie den ggfs. das + Symbol um die das Programm TeamViewer QuickSupport (oder AnyDesk) wie oben dargestellt, zu der Ausnahmeliste hinzuzufügen. Achten Sie darauf, das es auch angekreutzt ist. Die gleiche Prozedur müssen Sie ebenfalls für den Auswahlpunkt “ Bedienungshilfenmachen. (siehe Abbildung unten)


Wiederholen Sie den letzten Schritt erneut, diesmal aber mit dem Punkt Bedienungshilfen. Andernfalls kann Ihr Coach/Trainer Ihre Maus & Tastatur nicht steuern. Um das Coaching für Sie so effizient und gewinnbringend wie möglich zu gestalten, wäre es von Vorteil, wenn Ihr Coach ab und zu die Maus oder Tastatur übernehmen kann.

Sollten Sie Fragen oder Unterstützung bei der Installation unseres TeamViewer-Support-Moduls haben, hilft Ihnen unser Support-Team natürlich gerne auch am Telefon weiter, damit wir das Coaching starten können.

Bitte bedenken Sie, dass unsere Termine teilweise sehr engmaschig geplant sind und eine übermäßige Verzögerung unfair gegenüber den anderen Kunden wäre.
Wie fänden Sie es, wenn Sie eine 1/2 Stunde länger auf unseren Anruf warten müssten, nur weil Ihr Coach im Vortermin erst noch alle Einstellungen im Betriebssystem des Kunden einrichten musste.?

wichtige Fragen und Antworten zum TeamViewer QS

Kann ich auch meinen eigenen TeamViewer nutzen?

Nein, grundsätzlichsollten Sie die von uns bereit gestellten TeamViewer QS Versionen verwenden, da diese vollständig lizensiert sind und speziell auf die Anforderungen abgestimmt sind.

Wie kann ich meinen eigenen TeamViewer beenden?

Das TeamViewer Symbol befindet sich auf der rechten unteren Ecke Ihres Bildschirms, ganz in der Nähe wo das Datum und die Uhrzeit angezeigt wird. Klicken Sie Ihr TeamViewer-Icon, mit der rechten Maustaste an und wählen Sie den Menüpunkt “TeamViewer beenden” aus.

Nach Abschluss unseres Remote-Coachings, deinstalliert sich unsere TeamViewerQS wieder vom Computer und Sie können Ihren eigenen Teamviewer wieder starten.

Kann ich auch mit AnyDesk arbeiten?

Ja, während der Übergangsphase können Sie auch das AnyDesk verwenden. Die Installation und Einstellungen insbesondere bei macOS ist oben beschrieben.

Download AnyDesk für macOS beim Hersteller

Muss ich die Datenschutzeinstellungen immer wieder neu einstellen?

Nein, das ist eigentlich nicht notwendig. Wenn Sie die Datenschutzeinstellungen in Ihrem mac einmal für das Programm TeamViewer QS eingerichtet haben, sind die Einstellungen auch bei unserem nächsten Remote-Coaching wieder aktiv.

Ich kann das TeamViewer QS nicht installieren?

Das ist kein Problem. Unser Coach kann mit Ihnen, die Installaltion auch gerne am Telefon direkt durchgehen und Sie anweisen.

Wi kann ich das TeamViewer QS wieder deinstallieren?

Eine Deinstallation ist an sich nicht notwendig, da unser TeamViewerQS nach dem Sitzungsende automatisch geschlossen wird.  Sie können es natürlich nach dem Remote-Coaching, mit der rechten Maustaste beeenden. Spätestens nach einen Neustart des Computers ist das Programm nicht mehr aktiv.

TeamViewer läuft noch, kann jetzt jeder auf meine PC zugreifen?

Nein, da brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Nach unserem Remote-Coaching, schließt der TeamViewer die Verbindung automatisch und ein Zugriff ist nicht mehr möglich. Sie müssten das Programm erst noch einmal neu starten und würden im Falle eines Zugriffs, den Hinweis sehen, wenn jemand eine Verbindung zu Ihnen aufbauen möchte.

Da Sie diesem Zugriff erst zustimmen müssen, kann niemand ohne Ihr Wissen eine Verbindung zu Ihrem Computer aufbauen, auch nicht aus Versehen.

Haben Sie noch Fragen ? Rufen Sie uns an 0231 797 899 51

Oder stellen Sie uns hier Ihre Frage

13 + 12 =