Select Page

Wie können wir helfen?

Sie sind hier:
Drucken

Name der Synology ändern

Der Name der Synology wird i.d.R. bei der ersten Inbetriebnahme und Einrichtung der Synology festgelegt. Doch was ist, wenn ich mich später noch einmal für einen anderen Namen entscheiden möchte? Geht das überhaupt und mit welchen Konsequenzen muss ich dabei rechnen?

synology-servername-festlegen

Das ist kein großes Problem. Der Servername der Synology kann jederzeit im Nachhinein noch verändert werden. Allerdings sollte man darauf achten, dass nach der Namensänderung auch die bereits angelegten Verknüpfungen oder eingerichtete Netzlaufwerke, auch neu eingerichtet werden müssen, wenn Sie mit dem Hostnamen eingerichtet wurden sind. Aber wenn man es rechtzeitig macht, hat man hinterher weniger Aufwand. Der Hostname (sprich der Servername) wird in der Systemsteuerung unter Netzwerk auf der Registerkarte Allgemein geändert.

Hier ist prinzipiell so ziemlich alles möglich, jedoch gilt es ein paar Grundregeln aus der Netzwerktechnik zu beachten.
Folgende Namenskonventionen sollten beim „neuen Servernamen“ für die Synology unbedingt eingehalten werden:

Im Servernamen dürfen:

  • keine Umlaute verwendet werden
  • keine Leerzeichen genutzt werden
  • und auch der Punkt „.“ oder das Komma „,“ ist tabu
  • Außerdem sollte der Name nicht länger als 15 Zeichen umfassen
  • er sollte leicht zu merken und einprägsam sein
  • und der Name sollte einmalig im Netzwerk sein
    (wenn ich zwei SYNO verwende können nicht beide NAS heißen, sondern eher NAS1 und NAS2)

Links und Videos zum Thema:

Schlagwörter: