Drive Server (V2) löst Cloud Station Server ab

Sie sind hier:
< zurück

Die Synology Cloud Dienste sind sehr beliebt und nehmen mit der Veröffentlichung von Drive Server im August 2019 so richtig Fahrt auf.

Synology bietet bereits seit etlichen Jahren die Zusatzfunktion Synology Cloud an und hat damit eine ganz besondere Schnittstelle für die unterschiedlichsten Betriebssystem und Anforderungen geschaffen. Das Paket Synology Drive wurde bislang parallel zu den Cloud Station Diensten installiert, da dort die beiden Funktionen Synology Cloud Share und Synology Cloud Sync mit abgebildet wurden. Diese beiden Zusatzpakete ermöglichen das Zusammenspiel mit einer weiteren DiskStation oder auch mit weltweit bekannten Cloud Diensten, wie Google Drive, Microsoft One Drive, Strato HiDrive etc.

Seit der Veröffentlichung von Drive Server 2.0 im August 2019 ist die Kooperation von Synology Drive und Cloud Station Server überflüssig. Mit der neuen Version 2 sind die fehlenden Dienste auch Bestandteil im Drive Server. Mit der Installation von Drive Server 2.0 werden die vorhandenen Pakete Cloud Station Server und Cloud Station ShareSync ersetzt und zu Synology Drive migriert.

Einen ersten Eindruck vom neuen Synology-Drive Server findet Ihr hier

Wie gut hat Dir der Artikel gefallen ?
Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]