Select Page
Synology Knowledge Base

Search Knowledge Base by Keyword

Rootberechtigung für den admin (WinSCP) in Synology 6.2 nachpflegen

Sie sind hier:
  • KB Home
  • Netzwerk
  • Rootberechtigung für den admin (WinSCP) in Synology 6.2 nachpflegen

Seit dem Update auf DSM 6 sind die Berechtungsstufe für den root-user verändert worden. Natürlich dient das Ganze der höheren Sicherheitsanforderung, dennoch möchte der ein oder andere Synology-Admin nicht auf sein geliebtes WinSCP verzichten. Das ist auch überhaupt nicht erforderlich, den mit einem kleinen Trick, lässt sich die Berechtigungs-Stufe für den Admin (Administrator-Konto) wieder anpassen.

Dazu benötigen wir zu einem einen Windows PC um den SSH Terminal zu starten und die sudoers anzupassen und natürlich das Windows Programm WinSCP.

  • Starten wir ein Terminalfenster auf dem Windows-PC und loggen uns zuerst wieder als „admin“ ein.
  • Wechseln wir nun zum User „root“ (da der admin auf die Datei keine Schreibrechte hat) „sudo -i“
  • Nach der Eingabe des Passworts wechseln wir mit „cd /etc“ in das Zielverzeichnis und öffnen mit „vi“ die „sudoers“ oder rufen direkt den von hier aus auf
  • vi /etc/sudoers
  • Im vi wird nun der Inhalt der Datei „sudoers“ angezeigt
  • Steuern wir den Cursor nun an den Anfang der Zeile unter
    # Configure privilege of wheel group:
  • Also zum Anfang von diesem Block:
    cmnd_Alias SHELL = /bin/ash, /bin/sh, /bin/bash
    cmnd_Alias SU = /usr/bin/su
    %wheel ALL=(ALL) NOPASSWD: ALL, !SHELL, !SU
  • Mit der Taste „i“ können wir in den „Bearbeitungsmodus“ wechseln und die drei Zeilen mit # auskommentieren
    # cmnd_Alias SHELL = /bin/ash, /bin/sh, /bin/bash
    # cmnd_Alias SU = /usr/bin/su
    # %wheel ALL=(ALL) NOPASSWD: ALL, !SHELL, !SU
  • Zum Abschluss setzen wir nun noch die Berechtigungs-Stufe für den admin in die nächste Zeile
    admin ALL = NOPASSWD: ALL
  • Jetzt können wir die Bearbeitung der Datei beenden
    mit der „esc“ Taste beenden wir schon mal das „editieren“
    der Instermodus wird verlassen mit den Tasten „Shft“ und „:“ (Doppelpunkt)
  • Hinter dem „:“ noch „wq!“ eintragen (w write, q quit, ! überschreiben JA)
  • Zum Abschuss noch die „Enter“ Taste drücken
WinSCP Verbindung anpassen

Im ersten Schritt können wir die neue SSH-Verbindung wie gewohnt erstellen und als Anmeldename nicht mehr „root“ sondern das eigene „admin“ Konto eintragen. Das Konto muss natürlich Mitglied der Gruppe der „Administrators“ sein. Es spielt also keine Rolle, wie euer „admin“ also heißt.
winscp einstellungen für Synology anpassen

In den Erweiterten Einstellung der Synology Verbindung muss noch ein Wert angepasst werden, wie in der Abbildung 2 zu sehen ist.
Zuerst auf „Umgebung>SCP/Shell wechseln und aus der Ausklappliste den Befehl „sudo su -“ auswählen.
winscp einstellungen für Synology anpassen

Anschließend noch auf OK und die Verbindung dauerhaft für die Zukunft speichern

Jetzt könnt Ihr euch als „admin“ einloggen und habt trotzdem wieder alle „root“ Rechte und könnt wie gewohnt eure Daten mit vollen Zugriffsrechten nutzen.