SMB1 unter Windows 10 aktivieren

Sie sind hier:
< zurück

Das SMB Protokoll (Server Message Block) ist das Netzwerkprotokoll, welches bei den meisten Synology Besitzern im Einsatz ist. Gerade für Windows User und für Mac Nutzer ist das der einfachste Weg auf die Daten der Synology über das Netzwerk zu zugreifen.

Allerdings ist das SMB-Protokoll bereits in die Jahre gekommen und es liegt nun schon in der dritten Version (SMB v3) vor. Das SMB 1 hingegen wird auf Grund der Gefahren und Sicherheitslücken allerdings bei Windows 10 mit dem Update auf 1709, von Microsoft deaktiviert. Auch beim Windows Server 2016 und 2019 ist ein Zugriff auf Netzwerkgeräte, wie auch die Synology ist, über SMB 1 nicht mehr möglich.

Das führt dazu, dass so mancher Windows 10 Benutzer seit Ende 2018 nicht mehr auf die Freigaben seiner Synology zugreifen kann. Ebenso betrifft das auch andere netzwerkfähige Geräte wie Drucker, Scanner oder sonstigen NAS-Systeme, die ausschließlich auf SMB in der Version 1 vertrauen. Allerdings hat Microsoft das Problem vorher gesehen und für diesen Fall eine schnelle und einfache Lösung im Angebot um das SMB 1 Protokoll wieder zu aktivieren:

  • Gehen Sie auf „Start“ und tippen Sie das Wort „Features“ ein, um die interne Suche zu starten
  • Im Ergebnis klicken Sie auf „Windows-Features aktivieren oder deaktivieren
  • In der angezeigten Liste, scrollen Sie etwas herunter und suchen den Punkt „Unterstützung für die SMB 1.0/CIFS Dateifreigabe
  • Erweitern Sie den Menüpunkt durch einen Klick auf das „+“ Symbol
  • Setzen Sie nun das Häkchen bei „SMB 1.0/CIFS Client“ um das Protokoll auf dem Windows-PC zu aktivieren
  • Klicken Sie zum Abschluss noch auf „OK“ damit die Einstellungen übernommen werden
  • Damit sollte das Problem beseitigt sein.

smb1-aktivieren_in-Windows10

SMB 1 in der Synology deaktivieren

Sofern Sie das SMB 1 Protokoll in Ihrer Synology nicht benötigen, sollten Sie das unsichere Protokoll auch abschalten, damit auch niemand die Sicherheitslücken des Protokolls ausnutzen kann. Diese sind bei Hackern sehr beliebt um Schadcode oder Malware in die Synology einzuschleusen. So einfach können Sie das SMB 1 Protokoll in der Synology DiskStation deaktivieren und für etwas mehr Sicherheit sorgen:

  • Loggen Sie sich auf Ihrer Synology mit einem administrativen Benutzer ein
  • Wechseln Sie zur „Systemsteuerung“ und dort zum Punkt „Dateidienste
  • Auf der Registerkarte „SMB/AFP/NFS“ finden Sie unterhalb der Rubrik „SMB“ einen Schalter für „Erweiterte Einstellungen
  • Im folgenden Dialogfenster stellen Sie als „Mindest-SMB-Protokoll“ dann „SMB2“ ein
  • Klicken Sie zum Abschluss noch auf übernehmen, damit die Einstellungen wirksam werden

synology-smb1-abschalten

Wie Sie die Sicherheit Ihrer Synology noch erhöhen können, haben wir in diesem Beitrag zusammengestellt

Wie gut hat Dir der Artikel gefallen ?
Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]