Select Page
Synology Knowledge Base – die Wissensdatenbank

Wie können wir helfen?

Netzlaufwerk Script automatisch für alle Benutzer

Sie sind hier:

Der einfache Zugriff für Windows Anwender erfolgt in der Regel über einen Laufwerksbuchstaben. Das kennen die Nutzer schon und haben sich daran gewöhnt. Genau aus diesem Grund binden viele Netzwerkadministratoren die entfernten Netzlaufwerke der Synology auch gleich als Laufwerksbuchstaben ein, damit das Ziel T: oder Z: usw. für alle Anwender im Netzwerk zum gleichen Pfad führt.

Ein einfaches Netzlaufwerk-Script könnte z.B. mit Hilfe einer kleinen Batch-Datei erstellt werden.

z.B.
net use T: \\SYNOLOGYNAS\DATEN
net use S: \\SYNOLOGYNAS\SCANS
exit

Wie so ein Script erstellt wird oder sogar mit einer Gruppenrichtlinie ausgerollt werden kann, habe ich ja hier beschrieben.
Wer ohne eine Domäne arbeitet, muss das Script für jeden Anwender neu ausführen. Allerdings geht das auch viel einfacher, wen das Script gleich im Autostart im AllUser Profil, abgelegt wird.

Der Pfad zum Public-Profil, auch bekannt unter dem Namen „AllUser-Profil“, ist unter Windows 10 etwas anders als noch bei Windows XP oder Windows 7 bzw. 8. Unter Windows 10 und Windows Server 2016/2019 lautet der Pfad zum AllUser-Profil wie folgt: Desktop für alle Benutzer:Public Desktop (AllUser Desktop)

C:\Users\Public\Desktop\

Startmenu für alle Benutzer

C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\

Den Autostart für den Benutzer findet man unter

C:\Users\BENUTZERNAME\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup

und

C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup

noch schneller gelangt man über den Befehl „Ausführen“ zum Ziel:

Shell:startup

und für alle Anwender

shell:comon startup